FAQ

Häufig gestellte Fragen

Was ist mit geringen Trocknungszeiten gemeint?

Ein herkömmlicher Heizestrich benötigt aufgrund der Estrichstärke mindestens vier Wochen zum Austrocknen, wir können mit unserem Flächenheiz- und Kühlsystem auf den Heizestrich verzichten.

 

Warum ist die Reaktionszeit so kurz?

Ein herkömmlicher Estrich muss mindestens 4,5 cm Dicke über dem Rohr aufweisen, sonst reißt er. Das ist eine große Masse, die zusätzlich aufgeheizt werden muss, bis endlich der Raum aufgeheizt wird. Bei Energy ist der Abstand zwischen Heizrohr und Oberbelag ca. 5 mm. Damit hat die Wärme vergleichsweise nur 20%  des Weges zurückzulegen und benötigt vergleichsweise auch nur noch 8% der Zeit.

 

Welche Vorlauftemperaturen werden benötigt?

Je nach Wärmebedarf sind die Vorlauftemperaturen im Vergleich zum herkömmlichen Heizestrich meist um 5 Grad niedriger. Aus diesem Grund wird bei unserem Flächenheizsystem vergleichsweise ca. 15% weniger Energie benötigt, um denselben Wohnkomfort zu erzielen.

 

Welches Heizrohr wird verwendet?

Ein Mehrschicht-Verbundrohr aus Polyethylen und Aluminium, damit ist das Rohr hochelastisch und dauerhaft sauerstoffdicht. Das Rohr hat einen Außendurchmesser von 16 mm und kann mit der maximalen Durchflussmenge von 5 Liter / Minute beaufschlagt werden.

 

Passt das Heizrohr an übliche Verteiler?

Der genormte Eurokonus ist das Anschluss-Stück mit dem das Heizrohr an alle normgerechten Heizkreis-Verteiler angeschlossen werden kann.

 

Kann ich über das System jeglichen Oberbelag verlegen?

Durch die Verarbeitung von zementgebundener schwundarmer Nivelliermasse auf unserem Flächenheiz- und Kühlsystem können wir Fliesenformate bis zu einer Kantenlänge von 100 cm freigeben. Ebenfalls die Weichbeläge (wie z. B. Vinyl- und Designbeläge oder Teppichboden), werden auf eine zementgebundene schwundarme Nivelliermasse verklebt. Diese sollte mind. eine Stärke von 10 mm haben.
Parkettböden mit 15 mm Schichtstärke können direkt auf dem System schwimmend verlegt oder festverklebt werden. Eine detaillierte Übersicht unserer Systemaufbauten, finden Sie im Download-Bereich.

 

Welche Sicherheit kann Proline mir hier bieten?

Durch unsere jahrelange Erfahrung, und die Testaufbauten geben wir auf die geprüften Systemaufbauten 10 Jahre Gewährleistung auf die Funktionsfähigkeit des Systems. (siehe Systemaufbauten im Downloadbereich)

 

Ist der Einsatz auf den Boden beschränkt?

Nein, diese Systeme finden neben dem Boden auch den Einsatz an Wand- bzw. Deckenbereichen. Zu beachten sind hier unsere beiden unterschiedlichen Systeme, ausschließlich ENERGY BasicLine ist für den Wand- bzw. Deckenbereich geeignet.

 

Welche beiden Systeme haben Sie?

Wir haben ENERGY BasicLine, bei diesem System sind die Rohrträgerelemente aus expandiertem Polystyrol (EPS). Bei ENERGY NatureLine ist das Material der Rohrträgerelemente aus Holzweichfasern (HWF).