Menü

Stelzlager, Plattenlager

Stelzlager und Plattenlager von Proline bieten funktionale Detaillösungen für die häufigsten Gestaltungsformen im Terrassenbau. Mit Stelzlagern bzw. Plattenlagern lassen sich neue Terrassenflächen auch dort schaffen, wo dies mangels Statik bislang nicht möglich war.

Stelzlager und Plattenlager von Proline - Moderne Lösung für Bauherren, Handwerker und Modernisierer

In den letzten Jahren sind zwei gegenläufige Trends zu beobachten. Zum einen nimmt die Bedeutung des Outdoor-Bereichs, sei es Garten, Terrasse, Dachterrasse oder Balkon, als Rückzugsort deutlich zu. Daher ist es Bauherren und Modernisierern wichtig, das eigene Heim durch individuelle und hochwertige Outdoor-Flächen zu perfektionieren.

Zum anderen herrscht in den Städten, aufgrund der rasanten Urbanisierung, Wohnungsknappheit. Um diesen entgegengesetzten Trends eine Lösung zu bieten, müssen neue Wege geschaffen werden.

Durch Stelzlager und Plattenlager lassen sich Terrassenflächen schaffen, wo es aufgrund mangelnder Statik bisher nicht möglich war. Dabei können problemlos hochwertige Terrassenbeläge aus Keramik, Beton- oder Natursteinplatten installiert werden.

Um Handwerkern und Planern eine hochqualitative, einfach anwendbare Lösung zu bieten, haben wir von Proline das Stelzlagersystem PROSTILT entwickelt. In Deutschland gefertigt, bietet unsere Stelzlager die Qualität und Gestaltungsfreiheit, die Anwender zu schätzen wissen.

Stelzlager und Plattenlager - Unsere Produkte

Bei Proline erhalten Handwerker, Planer und Händler ein breites Angebot an Stelz- und Plattenlagern. Damit können Sie Ihren Kunden die beste Gestaltungslösung im Terrassenbau bieten.

PROSTILTadvance

Das PROSTILTadvance Stelzlagersystem vereint die Flexibilität von Stelzlagern und die Belastbarkeit einer Trägerkonstruktion. Als Basis werden unsere bekannten, hochwertigen Stelzlager installiert, die die Basis der Konstruktion bilden. Darauf wird die Aluminium-Trägerkonstruktion aufgesetzt. Das Ergebnis ist eine Unterkonstruktion mit extrem hoher Belastbarkeit, die sowohl im privaten, als auch gewerblichen Bereich, zum Einsatz kommt.

PROSTILT Stelzlager

Unsere PROSTILT Stelzlager schaffen Terrassenflächen auch an Orten mit Unebenheiten oder schwieriger Statik. Durch die flexible Höheneinstellung spielen Niveauunterschiede keine Rolle mehr. Weiterhin erhalten Sie unsere Produkte mit Verblendung, Abstandshalter oder Entwässerungsrinne.

PROSTILT Plattenlager

Müssen besonders schwere Terrassenplatten aus Naturstein oder Beton auf ebenen Untergründen verlegt werden, bieten sich unsere PROSTILT Plattenlager an. Zudem lassen sich alte, unschöne Terrassenbeläge so einfach und bequem überbauen.
 
Weitere Informationen über Stelzlager und Plattenlager
  1. Stelzlager und Plattenlager von Proline - Moderne Lösung für Bauherren, Handwerker und Modernisierer
  2. Stelzlager und Plattenlager - Unsere Produkte
  3. Was unsere PROSTILT Stelzlager & Plattenlager garantieren
  4. Die Vorteile von PROSTILT Stelzlagern & Plattenlagern
  5. Was ist ein Stelzlager?
  6. Wie werden Stelzlager montiert? Die Montage - Schritt für Schritt

Was unsere PROSTILT Stelzlager & Plattenlager garantieren

Zunächst einmal lassen sich unsere Stelzlager & Plattenlager universell einsetzen. Als primäre Einsatzorte gelten Balkone, Terrassen und Loggien.

Außerdem sind die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten zu nennen. Ob eine Verlegung mit Kreuzfuge oder anderen Verlegemustern, der Gestaltung sind kaum Grenzen gesetzt.

Die Belagsmaterialien sind vielfältig. Die häufigsten Materialien sind Outdoor-Keramik, Naturstein oder Betonwerkstein. Durch die Aufstelzung des Plattenbelags ist zudem eine frostsichere Verlegung garantiert.

Die Verarbeitung ist im allgemeinen temperaturunabhängig durch ein zementfreies System gehalten. Für Verleger steht die einfache Verarbeitung unseres Stelzlagersystems im Vordergrund. Das schnelle und einfache Handling spart viel Zeit und Energie.

Die Geh- und Trittschallminderung sorgt für einen hohen Laufkomfort. Besonders belastbar ist zudem unser neues System PROSTILTadvance. Unser Abschlussprofil sorgt daneben für eine hochwertige Verblendlösung.

Weiterhin ist eine barrierefreie Ausführung erhältlich. Abstandshalter oder Entwässerungsrinnen können auf Wunsch installiert werden.

Die Vorteile von PROSTILT Stelzlagern & Plattenlagern

Der Stellfuß unserer Stelzlager verfügt über eine extrem stabile Konstruktion, welche eine maximale Traglast von 1,2t zulässt. Dies sorgt für eine hohe Druckbeständigkeit.

Durch den Auflagefuß mit einem Durchmesser von ca. 200mm ist eine optimale Standfestigkeit garantiert. Dadurch wird die Last optimal verteilt, wodurch eine besonders effektive Kippstabilität erreicht wird.

Für besonders schwere Lasten liefert unser einzigartiges Stelzlagersystem PROSTILTadvance die Antwort. Die aufgesetzten Aluminiumträger geben der Gesamtkonstruktion einen enorm stabilen halt. Zum Einsatz kommt unsere Produktneuheit auch im gewerblichen Bereich.

Mit einer variablen Aufbauhöhe werden selbst größere Niveauunterschiede problemlos ausgeglichen. Die vier unterschiedlich hohen Stellfüße umfassen eine Bandbreite von 27-170 mm Aufbauhöhe.

Stufenlos lässt sich die exakte Höhe nachjustieren. Der Verstellbereich beträgt im Gewinde bis 50mm. Die praxisorientierte Stellschraube lässt eine einfache und schnelle Montage zu.

Was ist ein Stelzlager?

Bei einem Stelzlager handelt es sich um kreisförmige Scheibe, auf der ein Fugenkreuz mit vier Stegen angebracht ist. Mittels eines Stellfußes sorgen Stelzlager dafür, dass sich ein Hohlraum zwischen Terrassenplatte und Untergrund bildet. Mit einem Stelzlager werden Höhenunterschiede ausgeglichen. Damit ist der Terrassenbau auch an unebenen Stellen möglich.

Worauf muss beim Kauf eines Stelzlagers geachtet werden?

Zunächst einmal müssen Stelzlager stabil konstruiert sein und die angeforderten Lasten tragen können. Auf der Grundlage der Standfestigkeit aufbauend müssen diese ebenso flexibel gestaltbar sein.

Darüber hinaus sollte die Verlegung einfach und unkompliziert möglich sein. Eine schnelle Nachjustierung ist ebenso von Vorteil. Hochwertige Stelzlager sorgen für einen hohen Laufkomfort.

Zuletzt muss das gewählte Stelzlagersystem für das eigene Anforderungsprofil passen. Zwischen einfachen Plattenlagern, die lediglich auf ebenen Untergründen alte Terrassenbeläge verschwinden lassen können, bis hin zu hochwertigen Stelzlagern, die selbst größte Lasten tragen können, muss der Anwender oder Planer die richtigen Produkte auswählen. Wir von Proline helfen dabei gerne weiter!

Wie werden Stelzlager montiert? Die Montage - Schritt für Schritt

  1. Zur Verlegung von Stelzlagern werden einfache Standardwerkzeuge benötigt. Durch das Festlegen und Überprüfen der Bezugshöhe wird die Stellfußhöhe ermittelt.
  2. Das Gummigranulatpad wird dem Untergrund platziert. Anschließend werden die Stellfüße auf dem Gummigranulatpad platziert. Zuletzt wird das Trittschutzpad auf den Stellfuß aufgelegt.
  3. Sie Stellfüße werden grob nach Raster der Plattengröße positioniert. Bei Kantenlängen größer als 60 cm ist ein weiterer Stellfuß zwingend notwendig.
  4. Durch das Gewinde unter dem Auflageteller der Platten kann der Stellfuß schnell auf die gewünschte Höhe eingestellt werden
  5. Mit dem Auflegen der Wasserwaage wird die exakte Höhe des Nachbarstellfußes übertragen. Die Feinjustierung der Stelzlager erfolgt über die große Stellschraube am Stellfuß.
  6. Danach wird die Platte eingelegt und nochmals mittels der großen Stellschraube und einer Wasserwaage die Höhe nachjustiert.

Wand- und Randabschluss - Die Verlegung von Stelzlagern mit Abstandhalter

  1. Für einen professionellen Wandanschluss werden die PROSTILT Clips mit Abstandshalter benötigt.
  2. Weiterhin müssen die Stelzlager entlang der vormarkierten Linie auf der Rückseite abgesägt werden.
  3. Somit kann der Stellfuß perfekt an der Wand positioniert und die Fugenstege für die Querfuge abgeknickt oder abgeschnitten werden.
  4. Das Auflegen des PROSTILT Clip Abstandshalters mit Neoprenpad ist notwendig, um das Verrutschen der Platte zur Wand hin zu vermeiden.
  5. Nun wird das Trittschallpad aufgelegt.
  6. Die Feinjustierung der Höhe wird vollzogen.
  7. Die Platte wird eingelegt.
  8. Die Nachjustierung erfolgt über die große Stellschraube am Stellfuß.

Stufenausbildung - Die Verlegung von Stelzlagern mit Verblendung

  1. Für die Ausführung einer Stufensituation kommen die Clips oben und unten zur Anwendung. Zur Montage wird zusätzlich ein geeigneter PU-Kleber benötigt.
  2. Um ein Verrutschen unter Belastung zu verhindern, werden die Außen- und Ecklösungen zusätzlich mit dem PU-Kleber miteinander verklebt.
  3. Der PROSTILT Clip wird unten mit dem PU-Kleber auf dem Gummigranulatpad aufgeklebt. Bei der Ecksituation wird ein zweiter Clip unten überlappend im 90°-Winkel befestigt.
  4. Der Stellfuß muss für die Ecksituation an zwei Seiten geschnitten werden. Die Fugenstege werden dabei entfernt. Die Komponente wird mit PU-Kleber verklebt.
  5. Die Setzstufe wird auf den PROSTILT Clip unten aufgesetzt. Der Clip wir oben mittels PU-Kleber auf den Auflageteller verklebt. Die Setzstufe wird durch den Clip oben gehalten.
  6. Bei der Eckausbildung wird ein zweiter PROSTILT Clip oben überlappend im 90°-Winkel verklebt. Das PROSTILT Trittschutzpad wird mit PU-Kleber befestigt.
  7. Der PU-Kleber wird am Aufnahmesteg des PROSTILT Clips oben angebracht, um die PROSTILT Außenecke einzulegen.
  8. Das PROSTILT Verblendprofil wird eingehängt. Weiterhin wird die Verblendlösung durch ein geeignetes Tape fixiert. Nach Trocknung des PU-Klebers kann das Tape wieder entfernt werden.

Rinnenmontage - Die Verlegung von Stelzlagern mit Entwässerungsrinne

  1. Für die Ausführung einer barrierefreien Situation kommt das PROSTILT Rinnenset zum Einsatz.
  2. Es erfolgt die Platzierung der Gummigranulatpads auf dem Untergrund.
  3. Der Stellfuß des Stelzlagers wird mit der geschnittenen Kante zur Wand platziert. In diesem Fall werden die senkrecht verlaufenden Fugenstege entfernt.
  4. Danach erfolgen das Aufschrauben der PROSTILT Stellfüße auf die passende Höhe und die Feinjustierung durch die Stellschraube am Stellfuß.
  5. Nun wird der geschlitzte PROSTILT Rinnenkörper auf die Stellfüße gelegt.
  6. Der Rinnenkörper wird an die waagerecht verlaufenden Fugenstege angelegt und verschraubt.
  7. Die Abdeckung wird eingepasst und gegebenenfalls durch die Stellschraube feinjustiert.
  8. Zum Schluss wird der Plattenbelag eingemessen und eingelegt.

Verlegearten und Platzierung von Stelzlagern

Bei einer Standardverlegung mit Kreuzfuge werden die Stelzlager an allen Eckpunkten platziert. Übersteigt die Plattengröße 60 cm, ist ein weiterer Stellfuß dringend notwendig, um die Lasten gleichmäßig zu verteilen.

Während bei rechteckigen Platten der zusätzliche Fuß an der längeren Seite zu platzieren ist, kann bei großen, quadratischen Platten das Stelzlager mittig im Zentrum aufgestellt werden.

Im Halbverband sollte jeglicher Verbindungspunkt mit einem Stellfuß bestückt werden. Dabei gilt gleichzeitig, dass der maximale Abstand von 60 cm nicht überschritten wird. Im Laufverband werden ebenso alle Kontaktpunkte und zu langen Seiten mit Stelzlagern ausgestattet. 


 
PROSTILT Video
 

 







 

Ihre Ansprechpartnerin:

Alexandra Stadtmüller


 
+49 (0) 6742 8016 12
Schreiben Sie mir!
Zu den Artikeln