Menü

Pressemeldungen

 


18.01.2017
Schnittfestes Schallschutz-Wannendichtband
Verdeckte Silikonfugenrisse sind eine häufige Ursache für Feuchtigkeitswanderungen am Wannenrand. Aus diesem Grund müssen schadhafte Silikonfugen erneuert werden. Oft werden verbaute Wannendichtbänder beim Silikonfugen-Wechsel mit einem Messer ...

Schutz der Verbundabdichtung gegen Zerschneiden beim Silikonfugen-Wechsel

Neu von Proline Systems: PROFOLIO – Feuchtigkeits-, Schall- und Schnittschutz im System

Verdeckte Silikonfugenrisse sind eine häufige Ursache für Feuchtigkeitswanderungen am Wannenrand. Aus diesem Grund müssen schadhafte Silikonfugen erneuert werden. Oft werden verbaute Wannendichtbänder beim Silikonfugen-Wechsel mit einem Messer zerschnitten und damit dauerhaft beschädigt, sodass etwaige Feuchtigkeit ungehindert ins Mauerwerk eindringen kann und Bauschäden entstehen.

Um Wasserschäden an Wannenrändern, Maschinensockeln, Türen oder Fensterelementen dauerhaft vorzubeugen, ist es ratsam, ein Wannendichtband mit Schnittschutz einzubauen. Das neue PROFOLIO Wannendichtband von Proline Systems verhindert mittels eines 23 mm breiten Schnittschutzprofils aus ABS, dass die gesamte Verbundabdichtung beim Wechseln der Fuge unbrauchbar wird. Nur so kann dauerhaft das Eindringen von Feuchtigkeit in die Bausubstanz verhindert werden.

Produktdetails

Das PROFOLIO Wannendichtband ist ein einseitig selbstklebendes Anschlussdichtband aus hochflexiblem, vlieskaschiertem Trilaminat mit selbstklebendem Butylstreifen sowie beigefügtem Schallschutzstreifen und Butylknetmasse zum Andichten an den jeweiligen Baukörpern. Der selbstklebende Butylstreifen klebt auf glatten und dichten Oberflächen, z. B. von Metallen, Kunststoffen, Emaille, lackierten Oberflächen und Glas. Durch den Einsatz des PROFOLIO Wannendichtbandes lassen sich ansonsten schwierig auszuführende An- und Abdichtungen auf für Dichtstoffe teils haftungsfeindlichen Untergründen schnell und einfach lösen.

Das PROFOLIO Wannendichtband bietet durch seine zäh-elastische und hohe Klebrigkeit der wasserabweisenden Butylkautschukmasse in Verbindung mit dem hochelastischen wasserdichten Trilaminat-Dichtband große Sicherheit für eine wasserdichte Verbindung von ansonsten schwierigen Übergangssituationen. Die selbstklebende Andichtfläche benötigt nur ca. 20 mm Breite am Einbauteil. Das Dichtband klebt und fixiert ohne Wartezeiten. Die Länge des Bandes ist so gewählt, sodass an Wannenrändern keine Stoßüberlappungen notwendig werden.

Dazu Johannes Dommermuth, Produkttechniker bei Proline Systems: „Ein Wannendichtband wird schon seit Langem vom Fachverband Fliesen und Naturstein gefordert. Auch bei zahlreichen Podiumsdiskussionen auf Fachtagungen von Sachverständigen wurde in der Vergangenheit immer wieder der Ruf nach einem solchen Produkt lauter, denn ein solches Band stellt im Nassraum gleichzeitig eine Schnittstelle zwischen den Aufgabenbereichen von Fliesenverlegern und SHK-Betrieben dar.“

Da das Wannendichtband auch aus einem vlieskaschierten Trilaminat hergestellt ist und über die gleichen Produkteigenschaften verfügt wie das PROFOLIO Dichtband, gehört es zu einem Systembestandteil des geprüften und bauamtlich zugelassenem PROFOLIO Abdichtungssystem mit PROFIX DS.

Maße:

Materialstärke Dichtband 0,7 mm, Materialstärke Schnittschutzprofil 0,9 mm, Länge Dichtband und Schallschutzstreifen jeweils 4 m / 10 m, Breite 120 mm

Übersicht Pressemeldungen

 
Zu den Artikeln